November 2016


Die Freiheitliche Bauernschaft in Kärnten wirbt mit Handschlagqualität. Diese Handschlagqualität ist beim freiheitlichen Landesrat Gernot Darmann als Nationalparkreferent jedoch nicht zu erkennen. Er lässt sich vor den Karren seiner „Freiheitlichen Bauern“ bei der Landwirtschaftskammerwahl spannen und schreckt nicht davor zurück, Unwahrheiten zu verbreiten!

Offener Brief von LK-Präsident Mößler an Ja!Natürlich und REWE Österreich Klagenfurt, 3. November 2016 Sehr geehrte Frau Mag. Hörmer, sehr geehrter Herr Dkfm. Hensel! Mit Befremden habe ich Ihre Kampagne mit dem Titel „Eines Tages werden alle Tiere so frei sein“ wahrgenommen, in der Sie indirekt den heimischen Rinderbauern vorwerfen, ihre Tiere nicht artgerecht zu[…]

mehr lesen