Kategorie:

Eigentum


Im Auftrag von Agrar- und Jagdreferent Martin Gruber wird seit diesem Frühjahr die aktuelle Biber-Population in Kärnten erfasst. Die Wildbiologin Dr. Patricia Graf leitet das Monitoring-Projekt, das auch Auskunft über die geographische Verbreitung der Biber liefern soll. Landesrat Martin Gruber ist laufend mit Meldungen und Beschwerden zu den Schäden konfrontiert, die von Bibern in Kärnten[…]

mehr lesen

Hoch erfreut zeigt sich der Obmann des Kärntner Bauernbundes, LK-Präsident Johann Mößler angesichts der Angelobung von Elisabeth Köstinger als Bundesministerin für Landwirtschaft

Landwirte müssen wieder kalkulieren können – EU-Kommission startet Umfrage für mehr Gerechtigkeit am Lebensmittelmarkt Brüssel  – Die Kärntner Spitzenkandidatin der Volkspartei, Elisabeth Köstinger, ruft die Kärntner Bäuerinnen und Bauern auf, sich rege an der Umfrage der EU-Kommission für mehr Gerechtigkeit am Lebensmittelmarkt zu beteiligen. “Es ist wichtig, dass unsere Bäuerinnen und Bauern heute schon ihre[…]

mehr lesen

„Weidetiere pflegen unsere Landschaft!“ Immer wieder passieren tragische Unfälle auf den Almen. Leider sind sich sehr viele Wanderer nicht der Gefahr bewusst. Das Durchqueren eines Weidegebiets kann zu schweren Verletzungen oder sogar zu Todesfällen führen. Die Gefahr steigt mit der Mitführung von Hunden und wenn Mutterkühe mit Kälbern auf der Weide sind. Warntafeln können solche[…]

mehr lesen

Kommentar KR Josef Fradler In Kärnten werden im Fall von Natura 2000 Äpfel und faule Birnen auf europäischer Ebene verglichen. Wir Bauern und Grundeigentümer, die sogenannten Erhalter unserer Kulturlandschaft, werden von der Europäischen Kommission „indirekt“ als Zerstörer der Natur bezeichnet. Die Europäische Kommission fordert eine massive Ausweitung der Natura 2000-Flächen. In Kärnten ist jedoch Grund[…]

mehr lesen