Kategorie:

Regionalität stärken


Vorige Woche wurde wieder ein internationaler Ernährungsbericht vorgelegt, der uns Österreichern kein gutes Zeugnis ausstellt. Wir ernähren uns zu ungesund, essen zu wenig Obst und Gemüse. Schon seit zehn Jahren versucht die EU mit ihrem Schulobstprogramm dem entgegenzuwirken. Österreichweit nimmt die LK Kärnten mit der landesweiten Umsetzung dieses Programms eine Vorreiterrolle ein. In den letzten[…]

mehr lesen

Kommentar KR Josef Fradler Die letzten Wochen und Monate haben uns gezeigt, dass der Bauer den Gesetzen der Natur ausgeliefert ist. Wiesen und Äcker teilweise unter Wasser. Extreme Trockenheit, massiver Schädlingsbefall auf Ackerkulturen, so dass ein Wiederanbau notwendig wurde. Gleich darauf der Ruf der NGOs und selbst ernannter Umweltschützer, dass das ökologische Gleichgewicht aus dem[…]

mehr lesen

www.HAMATLE.at „Heimat ist da, wo man sich nicht erklären muß.“  Mit diesem Zitat von Johann Gottfried von Herder umschreiben wir am besten das Kernelelement unseres täglichen Tuns. Der persönliche Kontakt zu Ihnen. In Kooperation mit unserem größten T-Mobile Businesspartner NOMIK, hat T-Mobile jetzt nicht nur sensationelle Tarife und Kommunikationslösungen für alle Mitglieder des Bauernbunds, sondern stellt[…]

mehr lesen

Am Montag, 28. Mai, beginnt auf „Radio Kärnten“ die „Woche der Landwirtschaft“. Gesendet wird bis Sonntag, 3. Juni, täglich live von 9 bis 19 Uhr von einem bäuerlichen Betrieb bzw. von besonderen Orten. Außerdem sendet „Radio Kärnten“ Live-Diskussionen mit Bäuerinnen und Bauern sowie Experten aus der Agrarwirtschaft. Am Dienstag, 29. Mai, findet auf Schloss Krastowitz[…]

mehr lesen

Französisches Modell ist unserer Vorbild Konsumentinnen und Konsumenten möchten wissen, woher ihr Essen kommt, zahlreiche Umfragen belegen diesen Trend. „Mit der Änderung des Bundesvergabegesetzes zum Bestbieter-Prinzip für alle Lebensmittelbeschaffungen bei öffentlichen Ausschreibungen ist uns bereits ein großer Schritt hin zu mehr Transparenz und bessere Qualität gelungen. Nicht nur unserer Bäuerinnen und Bauern profitieren davon, sondern[…]

mehr lesen

Im Rahmen der Vollversammlung der LK Kärnten konnte LK-Präsident Johann Mößler über zahlreiche Erfolge der bäuerlichen Interessenvertretung im letzten Jahr berichten. Massive Kritik übte er hingegen an den „inakzeptablen“ Sparplänen von EU-Kommissar Oettinger. „Das Jahr 2017 war ein überaus bewegtes für Kärntens bäuerliche Betriebe“, resümierte LK-Präsident Johann Mößler im Rahmen der heutigen Vollversammlung der Landwirtschaftskammer[…]

mehr lesen